Senseo-Reparatur

Vor einiger Zeit bekam ich eine defekte Senseo-Kaffeemaschine.

Nach dem einschalten heizte sie für kurze Zeit auf, und schaltete sich daraufhin plötzlich ab. Ein wenig Recherche förderte zutage, das Kaffeemaschinen gerne Probleme mit dem sogenannten X2-Kondensator des eingebauten Kondensatornetzteils haben.

Es gibt bereits Reparaturanleitungen, wie dieses Youtube-Video von weselerlocke: https://www.youtube.com/watch?v=VxuD05Z9ex4

Senseo_auseinander

Das auseinander nehmen war ein wenig anspruchsvoll, aber schaffbar.

Senseo Platine

Hier sieht man die Platine. Der große gelbe Kondensator ist der vermutete Übeltäter.

Arduino Kapaztitätsmessung

Da ich leider noch kein Multimeter besitze, was Kapazitäten messen kann, habe ich einen Arduino Nano dazu „missbraucht“. Hier die Anleitung dazu.

Das Ergebnis war unterirdisch. ~ 150nF gemessen, 470 sollten es sein. Klar, dass der Controller die Lust verliert und ausgeht.

Also bei Pollin neue Kondensatoren für ganze 25ct pro Stück mitbestellt:

Pollin Kondensatoren

und eingebaut:

Kondensator Einbau

Die Kaffeemaschine läuft wieder perfekt, und die 25ct waren es auch Wert, auf einen kompletten Neukauf zu verzichten.